Finanz Checkliste

2015 hat bereits begonnen und der erste Monat ist schon wieder vorbei, trotzdem ist es nie zu spät sich gute Vorsätze zu nehmen. Hier ist mal eine Checkliste für dich, wie du 2015 finanziell voran kommen kannst und dir vielleicht ein paar gute neue Gewohnheiten aneignen kannst.

Ich habe diese Liste vor ein paar Wochen für mich selber geschrieben und mir überlegt was ich dieses Jahr anpacken möchte. Ich denke diese Informationen könnten auch für dich nützlich sein, daher möchte ich die Liste mit dir teilen:

  • Bezahle dich selber als erstes!

    Das ist die wichtigste Regel um deine Finanzen zu verbessern und um ein Vermögen aufzubauen. Damit ist gemeint das du einen gewissen Teil deines Gelds sobald du es bekommst (dein Gehalt zum Beispiel) auf die Seite legst. Zum Beispiel in einem Fondssparplan oder ein Tagesgeldkonto.

    Ich würde zu Beginn mindestens 10% deines Gehalts empfehlen, je mehr desto besser. Von dem restlichen Geld bezahlst du dann deine Rechnungen und kaufst dir dein Essen. Durch diese Vorgehensweise zahlst du dir selber einen Teil von deinem Gehalt, den du sonst einfach ausgeben würdest.

  • Bezahle deine Schulden

    Willst du jeden Monat mehr Geld verdienen? Zahle deine Kredite frühzeitig zurück und du erhältst jeden Monat mehr Geld das du für etwas anderes ausgeben kannst, anstatt es weiterhin jemand anderem zu geben. Bei Immobilienkrediten stimmt diese Aussage nicht zwangsläufig da hier weitere Einflüsse wie steuerliche Aspekte mit rein spielen. Bei Konsum-, Dispo- und Kreditkartenschulden gilt das aber immer.

  • Raff dich auf und mach dich auf die Suche

    Da man sich demnächst eh für die Steuererklärung auf die Suche nach Quittungen, Kreditkartenabrechnungen und Kontoauszügen machen muss, kann man dabei direkt auf die Suche nach unnötigen Kosten, die 2014 angefallen sind, machen. Möglicherweise hast du Fixkosten von denen du gar nichts mehr weist, wie ein alter Mobilfunkvertrag. Oder dir fällt auf das du verhältnismäßig viel Geld für Kaffee oder andere Dinge ausgegeben hast. Nutze dies um Einsparpotentiale zu erkennen und verringere diese Kosten 2015.

  • Check deine Versicherungen

    Einmal im Jahr sollte man seine Versicherungen und auch andere hohe monatliche Kosten nach besseren Tarifen prüfen. Möglicherweise kommt auch ein Wechsel in die private Krankenversicherung in Frage? Gibt es eine günstigere KFZ Versicherung? Nimm alles auf den Prüfstand um Fixkosten zu reduzieren, als Ergebnis hast du auch hier jeden Monat mehr Geld zur Verfügung.

  • Erhöhe deine Einnahmen

    Ein wichtiger Punkt dieser Checkliste sind die Einnahmen. Versuche deine Einnahmen zu erhöhen, entweder in deinem Job (Gehaltsverhandlung, Weiterbildung, usw…) oder durch weitere Einnahmequellen. Auch durch richtiges Anlegen deines Kapitals kannst du zusätzliches Einkommen generieren.

  • Investiere in dich

    Bilde dich beim Thema Finanzen weiter und lese mindestens 4 Bücher im Jahr über dieses Thema. Dadurch kannst du deine eigene Situation besser einschätzen und die richtigen Entscheidungen treffen um deine finanzielle Zukunft zu gestalten. Ich habe einige Finanzbücher gelesen und stelle diese regelmäßig hier auf meiner Ressourcen Seite vor, vielleicht wirst ja auch du hier fündig.

  • Beobachte dein Geld

    Du solltest dir jede Woche ein bisschen Zeit nehmen um deine Finanzen zu kontrollieren und zu überwachen. 15 min in der Woche sollten völlig ausreichen. Schreibe deine Ausgaben und Einnahmen auf, dadurch verlierst du nie den Überblick. Wenn du dich in meinen Newletter einträgst, sende ich dir eine Vorlage für eine solche Übersicht kostenlos zu: